Das Wichtigste in Kürze.  
..Das ist Turn10......
..News..................
..Die Turn-Elemente
..Reglement............
..Übungs-Leitfaden..
..Termine..............
..Ergebnisse...........
..Downloads............
..Shop....................
..Team + Kontakt.....
..Impressum...........

So funktioniert Turn10

 

Mission Statement:
Das will und kann Turn10

.
Das Wichtigste über die Hintergründe:

l

Seit 2008 gibt es erstmals in Österreich ein bundesweit einheitliches und gemeinsames Vereins- und Hobby-Wettkampfprogramm im Gerätturnen. 2010 wurde dieses Programm für die Schulen angepasst.

l

Dieses Programm heißt "Turn10®". Es wurde von den Fachexperten und Turn-Verantwortungsträgern von ASKÖ, ASVÖ, Sportunion, ÖTB und ÖFT gemeinsam entwickelt. Die Adaption für „Turn10® in der Schule“ wurde von den Landesschulreferenten vorgenommen.

l

Turn10® ersetzt das davor in Österreichs Schulen verwendete ÖLTA.

l

Turn10® ist für alle bestens geeignet: Für Turn-Einsteiger, für Schülerinnen und Schüler, ebenso für ambitionierte Leistungssportler.

l

Turn10® hat ein weltweit einzigartiges System. Statt vorgegebener Pflichtübungen kann jede/r aus Element-Katalogen die Übungen frei zusammen stellen. Und: Jedes Element ist gleich viel wert (nämlich genau 1 Punkt), egal wie subjektiv schwer es sein mag.

l

Turn10® betont individuelle Stärken und eröffnet Perspektiven von der Volksschule durchgängig bis zum Erwachsenenalter. Die Bewertung bestraft außerdem nicht für Fehler, sondern belohnt besonders gut Gelungenes - ein pädagogischer Mehrwert.

l

Und warum der Titel "Turn10®"? -> es ist das Ziel, an jedem Gerät zehn Elemente turnen zu können. Und wenn man diese optimal ausführt, erhält man außerdem pro Wettkampfübung bis zu zehn Zusatzpunkte.

 

Eine Initiative des Österreichischen Fachverbandes für Turnen in Kooperation mit dem Bildungsministerium und "Schul Olympics", gefördert vom Sportministerium und dem BSFF.